News

Neuigkeiten bei den Individuellen Hilfen: Beginn der Familiensprechstunde

Die Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller unterstützt Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres, unabhängig von Herkunft, Kultur, Sprache und Konfession aus der Region Donau-Iller. mehr

Mann und Frau schütteln die Hand / Kinderstiftung

Pressemitteilung

Großzügige Spende der Firma Denzhorn Geschäftsführungs-Systeme GmbH

Herr Bernd S. Kirschner, Geschäftsführer der Firma Denzhorn Geschäftsführungs-Systeme GmbH, wollte ganz bewusst die benachteiligten Kinder der Region unterstützen. Dank dieser großzügigen Spende in Höhe von 2248 Euro kann die Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller weiteren Kindern der Region helfen. mehr

Drei Personen an einem Rednertisch / Kinderstiftung

Pressemitteilung

Stiftung zieht positive Bilanz 2017 und hat neue Perspektiven 2018

Mehr als 2700 benachteiligte Kinder in der Region gefördert, neue Familiensprechstunde und immer mehr GRÜNFINDER-Schulen! mehr

Gruppenbild mit Spendenscheck / Steinle Marketing

Nachricht

Dauerhafte Unterstützung von der Initiative „OLD STAR DEEJAYS“ für benachteiligte Kinder der Region

18.01.2018 - Die Initiative „OLD STAR DEEJAYS“ bringt die besten Resident-DJs aus allen bekannten Ulmern Clubs für großartige Discoabende zusammen und sammelt auch Spenden für den guten Zweck. mehr

Die Lebensumstände für Kinder und Jugendliche nachhaltig verbessern

 

Kinder rennen über eine Wiese

Nur wenn Kinder in einer stabilen Umgebung aufwachsen können, erhalten sie gute Chancen für ihr Leben. Es liegt in der Pflicht der Gesellschaft, dass es allen Kindern gut geht. Und trotz diesem Wissen gibt es in Deutschland einen unfassbar hohen Anteil an Kinderarmut.

Wie so etwas entstehen kann? Leider ist es so, dass Familienarmut oftmals auf die eigenen Kinder vererbt wird.

Nichts hat so viel Einfluss auf die Entwicklung von Kindern, wie die soziale Lage der Eltern. Ob ein Kind Chancen erhält, ausgegrenzt wird oder benachteiligt ist - all das ist fast ausschließlich davon abhängig, ob die Eltern arm sind oder nicht. Die Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller möchte helfen, diesen Kreislauf zu durchbrechen.

Durch gezielte Unterstützung und Maßnahmen für Einzelfälle, von bestehenden Projekten und der Initiierung von eigenen Projekten möchten wir einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit leisten. Wir verstehen uns dabei nicht als Einzelakteure, sondern vielmehr als Teil eines Netzwerkes im Raum Ulm/Donau-Iller.

Die Stiftung richtet sich an Kinder und Jugendliche aus der Region Ulm/Donau-Iller, unabhängig von Herkunft, Kultur, Sprache und Konfession.

Download

Flyer Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller

Projektantrag - Externe Projekte

Plakat Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller